Verein für Heimatkunde Merzig e.V.
  

FOTOWETTBEWERB

"Seffersbach - Von der Quelle bis zur Mündung"
präsentiert von

Verein für Heimatkunde Merzig e.V.

Heimatverein "Brotdorf - Meine Heimat e.V." 


Nach dem erfolgreichen Fotowettbewerb im Herbst des vergangenen Jahres („Grenzen om Gaa“) geht der Fotowettbewerb nun in den wieder wärmer werdenden Monaten in die zweite Runde. Dem freundlichen Wetter entsprechend soll dieses Mal das Wasser im Vordergrund stehen und der Titel des Wettstreits lautet:


 „Seffersbach - Von der Quelle bis zur Mündung“

Einsendeschluss für die Fotos ist der 31. Juli 2024!


Die Prämierung der Siegerfotos erfolgt bei einer kleinen Feierstunde im Rahmen des Freeschenfest in Brotdorf am 18. August um 15:00 Uhr. Anlässlich der Prämierung werden die Gewinnerfotos der interessierten Öffentlichkeit im Rahmen einer kleinen Ausstellung vorgestellt.

 Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  • 1. Platz: Einkaufsgutschein VHG
  • 2. Platz: Gutschein Bäckerei Louis
  • 3. Platz: noch offen

 Im Rahmen des Themas werden auch Sonderpreise in den folgenden Kategorien ausgelobt:

 

  • "wild"
  • "Licht und Schatten"
  • "Ganz nah"
  • "Auf Brotdorfer Bann"


Die Auswahl der Siegerfotos erfolgt durch Mitglieder der beiden beteiligten Vereine. Die Jury achtet im besonderen Maße auf eine kreative und ansprechende Umsetzung des Themas „Seffersbach“ entlang des gesamten Bachverlaufs. Darüber hinaus finden die Bildgestaltung/der Bildaufbau und die Qualität der Aufnahme Berücksichtigung in der Bewertung.


Teilnahmebedingungen:

  • Pro Person dürfen maximal fünf Fotos eingereicht werden. Die Annahme erfolgt ausschließlich als digitale Bilddatei an folgende E-Mail-Adresse: heimatkundemerzig@gmail.com                                                                                                                                                  Eine Benachrichtigung durch die Jury erfolgt ebenfalls per E-Mail.
  • Mit dem Einsenden der Fotos erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass die Fotos in der Zeitschrift merziger geschichte abgedruckt und auf der Webseite sowie der Facebook-Seite der beteiligten Vereine gezeigt werden dürfen. Auch eine Weitergabe der Fotos an die Tagespresse soll erlaubt sein.
  • Zu jedem Foto sollte ein Titel und muss eine Bildbeschreibung samt Ortsangabe formuliert werden. Die Bildbeschreibung soll dem späteren Betrachter der Ausstellung erläutern, wie es zu dieser jeweiligen Aufnahme gekommen ist.
  • Die Zuhilfenahme von künstlicher Intelligenz ist nicht erwünscht. Ebenso ausgeschlossen werden Rahmen, Grafikelemente, Collagen und weitere offensichtliche Bildmanipulationen. Auch werden Fotos mit nachträglich hinzugefügten Schriftzügen und Textelementen nicht berücksichtigt.
  • Der Teilnehmer muss die volle Urheberschaft seiner eingereichten Fotos besitzen. Diese dürfen auch keine Persönlichkeitsrechte verletzen.
  • Die Fotografen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Fotos auf der Webseite und der Facebook-Seite des Vereins, sowie auch in der Tagespresse gezeigt werden dürfen


Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg!